Russisch Roulette: Kinderspielzeug

Von |2017-06-14T14:54:12+00:009. Juni 2017|Tags: , , , , |

Hinter nackten Zahlen verbirgt sich ein Skandal, der kleine Kinder enorm gefährdet. Spielsachen stellen mehr als ein Viertel aller als gefährlich gemeldeten Produkte, hat das EU-Schnellwarnsystem für Produktrückrufe „Rapex“ für die Jahre 2015 und 2016 festgestellt. Die Gefahren, die von diesen Spielzeugen ausgehen:

  • Unfallversicherung KinderErsticken durch verschluckbare Kleinteile
  • Vergiftungen
  • Strangulationen

Der Teufel steckt im System: In die EU importiertes Spielzeug wird nur stichprobenartig kontrolliert. Es gibt kein einheitliches Zertifizierungssystem. 

„Verbraucher sollten Produkte für Kinder stets bei sicheren Quellen kaufen. Und zwar vom Schnuller bis zum Kinderfahrrad“, rät Ralf Diekmann, Pressesprecher Produktsicherheit bei TÜV Rheinland. “Zu den sicheren Quellen gehören namhafte Hersteller, Handelshäuser und Discounter, die über eine eigene funktionierende Qualitätssicherung verfügen. Dort arbeitet man mit unabhängigen Prüfhäusern zusammen, um die Sicherheit der Produkte zu gewährleisten.“ 

Kinder richtig absichern

Viele Eltern wissen nicht, dass ihre Kinder nur auf dem Weg zu Kindergarten oder Schule durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert sind. Die gesamte Freizeit fällt in die private Verantwortung. Dort schützt also nur eine private Unfallversicherung. Hier noch einmal ein paar aktuelle Fakten:

Jedes Jahr sterben durchschnittlich etwa 180 Kinder durch einen Unfall. Fast 200.000 Kinder müssen danach jährlich im Krankenhaus behandelt werden. 1.7 Mio. Kinder suchen nach einem Unfall einen Arzt auf. Viele dieser Unfälle sind vermeidbar.

Unvermeidbares absichern: mit einer Unfallversicherung

Für alle Unfälle im privaten Bereich gilt also: Privat absichern! Die Unfallwelt der Bayerischen deckt alle Eventualitäten ab. In enger Zusammenarbeit mit Beratern entwickelt, ist sie genau auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden abgestimmt.

  • Die Unfall-Police INDIVIDUAL ist in Deutschland einzigartig: eine Unfallversicherung nach dem Schadenprinzip, mit dem höchsten Leistungsversprechen in Deutschland ausgestattet. Die Deckungssumme beträgt bis zu 10 Millionen Euro. Die Unfall-Police INDIVIDUAL ist ein Tarif für alle. Für jeden Bedarf und für nahezu jede Berufsgruppe, für Hausfrauen, Schüler/ Kinder, Senioren und Selbstständige. Für jeden lässt sich ein passendes Angebot erstellen.
  • Die Unfall-Police OPTIMAL stößt an die Marktspitze vor. Dazu wurde sie komplett überarbeitet, in drei Varianten aufgegliedert und hinsichtlich der Bedingungen, Leistungen und Prämien optimiert.
  • Die Police Multi PROTECT rundet die Deckungsmöglichkeiten ab. Sie deckt finanzielle Einbußen durch Unfälle und schwere Krankheiten mit einer regelmäßigen Rentenzahlung ab.

Titelbild: (c) casfotoarda

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar