x

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer verfügbar.

Register here

Bereits registriert? Bitte melden Sie sich an!

Login
x

Dieser Inhalt ist nur für Premium-Nutzer verfügbar.

Register here

Sie sind bereits Premium-Nutzer? Melden Sie sich bitte an!

Login
  • Neujahr im Ausland

Auslandsreise-Schutz: Ihr sicheres Ticket ins neue Jahr!

Klingelingeling! Das Weihnachtsfest ist vorbei. Nur noch wenige Tage bis Neujahr. Was nun? Unliebsame Geschenke umtauschen? Die Reste der Weihnachtsgans verputzen? Tagelang? No Way! Denn dieses Jahr verreisen Sie an Silvester! Wohin? Hier ein paar Reisetipps für eine unvergessliche Silvesternacht. Mit im Gepäck: der passende Schutz TravelProtect.

Barcelona: Feuerwerk am Strand

Die Hauptstadt Kataloniens kombiniert perfekt: Feuerwerk, Party und Strand. Und das bei erträglichen – zwischen minimalen +6 und maximalen +14 Grad – Temperaturen. Wer also Lust hat, dass neue Jahr am Mittelmeerstrand zu begrüßen, ist hier genau richtig.

Ein guter Tipp: Die Gegend rund um Montjuic. Dort gibt es den berühmten Font Màgica, der aktuell von der Theatergruppe Fura dels Baus bespielt wird. Um Mitternacht fährt die Gruppe mit Musik und Lichtershow auf. Ein Muss.

Kopenhagen: Rummel bei den Wikingern

Wer keine Angst vor Kälte im Winter hat, dem sei Kopenhagen empfohlen, denn die dänische Hauptstadt hat vieles zu bieten zu Neujahr. Nicht nur eine offizielle königliche Ansprache am Silvesterabend auf dem Rathausplatz (Rådhuspladsen). Denn vom 25. bis 31. Dezember finden täglich thematische Shows und Veranstaltungen während des Feuerwerk-Festivals des Tivoli Vergnügungsparks statt. Dieser ist der zweitälteste Vergnügungspark der Welt und alleine deswegen einen Besuch wert.

Wien: Im Dreivierteltakt ins neue Jahr

Neujahr mit Freunden und Nachbarn genießen. Kann es was Schöneres geben?

Höchstens einen Wiener Walzer zum mitternächtlichen Feuerwerk. Doch schon am frühen Nachmittag werden auf den Bühnen im Rahmen des Wiener Silvesterpfades Show, Konzerte und Veranstaltungen nach jedem Gusto geboten. Später versammeln sich die feierwilligen Partyfans rund um den Stephansdom (der zu Mitternacht seine „Pummerin“ läuten lässt). Sie mögen es eher ruhig und romantisch? Dann sind die umliegenden Berge Ihr Ziel. Die Aussicht auf das Feuerwerk aus der Ferne nebst glitzernden Gipfel ist märchenhaft. Für Liebhaber klassischer Musik bieten sich zahlreiche Konzerte und Silvesterbälle an.

Ein guter Tipp: Das Silvesterkonzert der Wiener Philharmoniker.

Auslandsreise-Schutz: TravelProtect

Doch egal, ob exotische Urlaubsdestination oder ein romantischer Kurztrip zu Neujahr: Mit der richtigen Auslands-Reiseversicherung wird das Wetter Ihre einzige Sorge sein.

Denn die Reiseversicherung der Bayerischen sorgt in jeder Situation für die richtige Absicherung.

Mit eingepackt sind:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktritt und Reiseabbruch
  • Reisegepäckversicherung

Neujahr: Im Ausland wie daheim

Bei Aufenthalten im EU-Ausland sowie in den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) wie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz sind Leistungen der Krankenversicherungen meist abgedeckt. Ebenso wie in Ländern, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht (Israel, Tunesien, Türkei). Dort akzeptieren Ärzte die Versichertenkarte aus Deutschland.

Doch es gibt Unterschiede. Die Kassen übernehmen im Ausland nur Leistungen, die im jeweiligen Land als medizinisch notwendig gelten. Für Reisen außerhalb der EU ist ein Auslandsreise-Schutz deswegen unverzichtbar. Über Partner der Bayerischen wie der TravelProtect können Urlauber eine Reisekrankenversicherung abschließen.

Abgesichert sind dabei:

  • Ambulante oder stationäre Notfälle
  • Kosten für verordnete Medikamente
  • Krankenrücktransporte
  • Überführungskosten im Todesfall

Ein Rundum-sorglos-Paket für jede Reise. Anders bei gesetzlichen Krankenversicherung. Hier besteht zwar grundsätzlich Versicherungsschutz bei Aufenthalten in anderen EU-Staaten. Allerdings werden Kosten nur bis zu den Sätzen erstattet, die die Krankenkasse in Deutschland zahlen müsste.

Bild: © bernardbodo

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Solve : *
14 × 6 =