Versicherungsgruppe die Bayerische: „Haben bereits Vorsorge für die Zukunft getroffen“

Über Branchenniveau liegt auch im Jahr 2018 wieder die Überschussbeteiligung der Versicherungsgruppe die Bayerische. Zusammen mit dem Schlussgewinnanteil und der Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven bietet sie ihren Kunden demnach eine Gesamtverzinsung von bis zu 3,41 Prozent. Die laufende Verzinsung der Lebensversicherungs-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (BL) beträgt laut finanzen.net insgesamt 2,75 Prozent. Auch die Konzernmutter Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. weist eine laufende Verzinsung von 2,75 Prozent und eine Gesamtverzinsung von 3,41 Prozent aus.

„Die Verzinsung für unsere Kunden liegt im Spitzenfeld aller deutschen Lebensversicherer – ein Resultat unserer ausgewogenen Anlagestrategie“, so Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen. Und weiter: „Dank starker Finanzpolster und dem konsequenten Aufbau der Zinszusatzreserve haben wir bereits Vorsorge für die Zukunft getroffen.“

Versicherungsgruppe die Bayerische: „Haben bereits Vorsorge für die Zukunft getroffen“

Zahlreiche Auszeichnungen durch aktuelle Ratings

Auch aktuelle Ratings zeigen und bestätigen die Bilanzstärke und Solidität der Versicherungsgruppe die Bayerische. So listet der Map-Report die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung unter den Top-10-Gesellschaften mit dem höchsten Zuwachs bei Versicherungssumme je Vertrag. Auch zählt sie zu den zehn stärksten Gewinnern im Wachstum nach eingelösten Versicherungsscheinen. Die BL erhält außerdem die Bewertung vier Sterne „sehr gut“ im objektiven Rating aus Kundenperspektive des Analysehauses Morgen & Morgen. Untersucht wurden dabei 66 deutsche Lebensversicherer.

Nicht zu vergessen…

Vier von fünf Sternen gab es auch in der Softfair-Analyse der Leistungsfähigkeit von Lebensversicherern. Darin bewertete das IT-Haus die künftige Leistungsfähigkeit aus Kundensicht, abgeleitet aus bestehenden Renditechancen, den anfallenden Kosten für Kunden und deren Anteil am Überschuss. Last but not least bewertet auch dir Ratingagentur Assekurata in ihrer ausführlichen Unternehmensanalyse die BL mit A+ („sehr gut“).

Zum Beitrag

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar