Den Titel verteidigt: Beste Geschäftsstelle 2017

  • Bezirksdirektion Michael Bauersfeld

Die Bezirksdirektion Michael Bauersfeld wurde im Rahmen des 160-jährigen Jubiläum der Bayerischen als “bundesweit beste Geschäftsstelle 2017” ausgezeichnet. Nicht zum ersten Mal: Das Team verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr. Die Belohnung damals? Die komplette Mannschaft feierte den Erfolg mit einem Kurztrip nach Teneriffa. Aber vier Tage Entspannung pur? Nicht für die Bezirksdirektion Bauersfeld. Das gemeinsame Ziel auf der Insel: Sie erklommen den Gipfel des Pico del Teide, mit 3.700 Metern die höchste Erhebung der Kanaren.

Bezirksdirektion Michael Bauersfeld

Michael Bauersfeld (rechts) und Daniel Subek auf dem Gipfel des Pico del Teide.

Teamgeist: Der Schlüssel zum Erfolg

Ein tanzender „Hoptimist“ im Büro der Subdirektion Stuttgart. Rosen auf den Plätzen der Mitarbeiterinnen am Weltfrauentag. Familiär geht es zu in der Bezirksdirektion Michael Bauersfeld – und das über alle vier Büros in vier Städten hinweg: 20 Mitarbeiter verteilen sich auf die Standorte Ulm, Stuttgart, Aalen und Allgäu.

Sich gemeinsam fortbilden, gemeinsam Lösungen finden und gemeinsam Spaß haben – der Teamgeist findet sich in allen Bereichen wieder, beruflich wie privat. So auch beim Fußballgolf-Turnier, zu dem auch Pangaea Life Geschäftsführer Uwe Mahrt extra aus München zu Besuch kam.

Bezirksdirektion Michael Bauersfeld

Fußballgolf-Turnier zum 20-jährigen Jubiläum des Bezirksdirektors Michael Bauersfeld

Oder bei einem wohlverdienten Trip nach Teneriffa, mit dem der über die letzten Jahre nicht abreißende Erfolg der Direktion gefeiert werden sollte. Und auch dabei zeigte sich der Ehrgeiz des Teams. Das Hotel direkt am Strand lud zu vier Tagen Entspannung am Meer ein. Aber auch im gemeinsamen Urlaub stellte sich die Mannschaft um Bauersfeld der Herausforderung. Das Ziel sollte der Gipfel des Pico del Teide sein. „Die letzten Höhenmeter waren sehr anspruchsvoll. Die Luft wurde immer dünner, die Schritte schwerer, das Herz pumpte wie wild – doch es ist ein einmaliges Gefühl, auf dem Gipfel zu stehen und auf das Erreichte zurück zu blicken“, so Bauersfeld.

Familiäres Team. Familiärer Partner

Der familiäre Umgang, der im gesamten Team gelebt wird, spiegelt sich auch im Partner der Bezirksdirektion Bauersfeld wieder: „Die Bayerische wird von meinem Team und mir als ein innovativer Partner wahrgenommen. Denn das Unternehmen wird von einem wahrnehmbaren familiären Charakter geprägt.“ So unterscheidet sich die Bayerische positiv von großen, oft anonymeren Gesellschaften. Und deshalb arbeitet Bauersfeld bereits über 20 Jahre mit der Bayerischen zusammen. 1997 übernahm er einen Kundenbestand der Bayerischen im Großraum Ulm. 13 Jahre später wurde er Geschäftsstellenleiter der Bezirksdirektion mit Büros in Ulm, Stuttgart, Aalen und im Allgäu. Seit Februar ist er aufgrund der Erfolge seines Teams an allen vier Standorten Bezirksdirektor.

Alte Hasen und frischer Wind

Bezirksdirektion Michael BauersfeldWer wachsen will, muss sich verändern. Neben der Pflege und dem Ausbau des Kundenbestandes, die jeder Mitarbeiter erfolgreich betreibt, ist es die Aufgabe des Bezirksdirektors Bauersfeld, auch das Gebiet Württemberg und Allgäu mit neuen Kollegen zu besetzen. Und das mit Erfolg: Das Team wächst immer weiter. Erst im vergangenen Jahr starteten Fatma Sancar, Katerina Sattler und Faton Jefkaj im Team Ulm und brachten frischen Wind. „Wir sind als Bezirksdirektion stets offen für neue, begeisterungsfähige und engagierte Vertragspartner“, so Bauersfeld. Die „alten Hasen“ rund um Daniel Subek, Thorsten Simmet und Boris Tesch stehen mit Rat und Tat zur Seite. Und damit jeder Mitarbeiter seinen Kunden eine ganzheitliche Beratung bieten kann, sind die Schwerpunkte und Experten innerhalb der Mannschaft fest definiert:

  • Juri Meyer: Finanzierungen und betriebliche Altersvorsorge
  • Boris Tesch: Betriebliche Altersvorsorge
  • Tarkan Tunay: Gewerbe und KFZ
  • Christian Subek: Kapitalanlagen
  • Roland Schult: Hypothekendarlehen

Das Team vor Ort

Welche Stärken haben die Teammitglieder der Bezirksdirektion Michael Bauersfeld? Und wie sind Sie zu erreichen? Hier die Mannschaft im Überblick:

umdenken.co: Ohne geht’s nicht: Welche Versicherung sollte Ihrer Meinung nach jeder abgeschlossen haben?

Michael Bauersfeld: Private Haftpflicht, eine Berufsunfähgkeitsversicherung oder eine adäquate Absicherung der Arbeitskraft

Ihr direkter Weg zu Michael Bauersfeld:

Neue Gasse 1/1
89077 Ulm

Telefon: 0049 731 152 5436
Telefax: 0049 731 152 5434

michael.bauersfeld@diebayerische.de
Zur Homepage

Ohne geht’s nicht: Welche Versicherung sollte Ihrer Meinung nach jeder abgeschlossen haben?

Thorsten Simmet: Eine private Haftpflichtversicherung. Außerdem eine Absicherung bei Berufsunfähigkeit und schweren Krankheiten sowie eine Unfallversicherung, um den worst case abzusichern.

Ihr direkter Weg zu Thorsten Simmet:

Ravensburger Straße 20
89079 Ulm

Telefon: 0049 731 375 2977
Telefax: 0049 731 482 299

thorsten.simmet@diebayerische.de

Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Katerina Sattler: Bisher war mein Schwerpunkt auf dem Bereich der Sachversicherungen. Zur Zeit konzentriere ich mich auf die plusrente.

Ihr direkter Weg zu Katerina Sattler:

Neue Gasse 1/1
89077 Ulm

Telefon: 0049 7346 925 72 66
Mobil: 0049 157 76 62 23 39

katerina.sattler@diebayerische.de
Zur Homepage

Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Juri Meyer: Bei der Zahnzusatzversicherung, der Existenzsicherung, der Kapitalanlage und bei der Unfallversicherung.

Ihr direkter Weg zu Juri Meyer:

Königstraße 52
89077 Ulm

Mobil: 0049 176 111 555 57

juri.meyer@diebayerische.de
Zur Homepage

Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Faton Jefkaj: Produkte zur Einkommenssicherung sowie die Beratung zu Sparanlagen stehen mir besonders nahe.

Ihr direkter Weg zu Faton Jefkaj:

Julius-Kemmler-Straße 5
72770 Reutlingen

Mobil: 0049 173 735 26 86

faton.jefkaj@diebayerische.de
Zur Homepage

Ohne geht’s nicht: Welche Versicherung sollte Ihrer Meinung nach jeder abgeschlossen haben?

Fatma Sancar: Meiner Meinung nach sollte jeder eine Unfallversicherung sowie eine private Haftpflichtversicherung und die plusrente abgeschlossen haben.

Ihr direkter Weg zu Fatma Sancar:

Mobil: 0049 160 917 897 83

fatma.sancar@diebayerische.de
Facebook: Fatma Sancar

Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Boris Tesch: Bei der betrieblichen Altersversorgung und der nachhaltigen Vorsorge.

Ihr direkter Weg zu Boris Tesch:

Vaihinger Markt 26
70563 Stuttgart

Telefon: 0049 711 99 776 523
Mobil: 0049 151 23 433 315

boris.tesch@diebayerische.de
Zur Homepage

Ohne geht’s nicht: Welche Versicherung sollte Ihrer Meinung nach jeder abgeschlossen haben?

Dina Middel: Die Frage ist sehr allgemein: Grundsätzlich braucht jeder eine Krankenversicherung, eine Haftpflichtversicherung, eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Altersvorsorge. Jeder Kunde hat aber eine andere Ausgangssituation und befindet sich in seiner eigenen Lebensphase. So dass für jeden einzelnen ganz andere Versicherungen priorisiert werden können.

Ihr direkter Weg zu Dina Middel:

Rathausstraße 10
73630 Remshalden

Telefon: 0049 7151 994 2597
Mobil: 0049 172 234 5051
Telefax: 0049 7151 276 5469

dina.middel@diebayerische.de
Zur Homepage

Ohne geht’s nicht: Welche Versicherung sollt Ihrer Meinung nach jeder abgeschlossen haben?

Alexander Manz: Jeder sollte eine Privathaftpflicht- und Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Ihr direkter Weg zu Alexander Manz:

Hohlgasse 16
88348 Allmannsweiler

Mobil: 0049 176 412 055 49

alexander.manz@diebayerische.de

Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Roland Schult: Ich bin Ansprechpartner, wenn es um Hypothekendarlehen geht, aber auch bei den Themen Finanzierungen, Altersvorsorge und Sachverträge.

Ihr direkter Weg zu Roland Schult:

Bahnhofstraße 53
87477 Sulzberg

Mobil: 0049 151 23 00 85 32

roland.schult@diebayerische.de

umdenken.co: Hier macht Ihnen keiner etwas vor: Bei der Beratung zu welchem Produkt sind Sie unschlagbar?

Daniel Subek: Generell sehe ich meine Stärken ganz klar in dem Thema Altersvorsorge. Egal ob mit staatlicher Förderung oder komplett privat. In allen drei Schichten sehe ich mich als kompetenter Ansprechpartner und Berater.

Ihr direkter Weg zu Daniel Subek:

Mühläckerstraße 6
73463 Westhausen

Telefon: 0049 7363 4621
Mobil: 0049 176 61 58 79 11
Telefax: 0049 7363 3882

daniel.subek@diebayerische.de
Zur Homepage

Bezirksdirektion Michael Bauersfeld: Ihr Partner der Bayerischen vor Ort in Württemberg und Allgäu

Insbesondere zu folgenden Themen berät das Team um Michael Bauersfeld:

  • Altersvorsorge und Familie
  • Einkommenssicherung
  • Gesundheit und Schönheit
  • Finanzierung und Vermögen
  • Hab und Gut

Titelbild und Beitragsbilder: © Bezirksdirektion Michael Bauersfeld

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar