BayRat: Digitale Beratung auf einem ganz neuen Level

Von | 2018-06-08T13:22:28+00:00 8. Juni 2018|Tags: , , , , , , , , |
  • BayRat Beratung

BayRat:” Transparenz und das starke Team im Hintergrund sind eine sehr gute Basis für die anschließende Beratung.”

Egal, ob Sie sich selbst oder das ganze Team vorstellen, Kunden anlegen oder beraten. Die Bay-Rat Software der Bayerischen bietet umfangreiche Möglichkeiten, durch Transparenz die Kundenberatung auf ein neues Level zu bringen.

Ein eigenes Profil erstellen, dem Kundenwunsch nach Produkte anbieten und anpassen? Diese fünf Tutorial-Videos verraten, wie es geht.

„Guten Tag, gestatten, mein Name ist …“

Visitenkarten sind nicht nur seit der DSGVO heikel, sondern einfach nicht mehr zeitgemäß. BayRat bietet hier die Möglichkeit, ein vollständiges Profil mit Namen, Adresse, Telefon- und Registernummern, Informationen zum beruflichen Werdegang sowie Beratungskosten anzulegen. Der Vorteil: Damit erfüllen Sie die rechtlichen Anforderungen nach VVG und schaffen Vertrauen.

Das Gewinnerteam

Im Bay4all Dashboard gibt es vier Möglichkeiten, um die Beratungssoftware zu starten. Links in der Leiste unter „Neue BayRat-Beratung“ oder die BayRat Kachel, über die sogenannten Shortcuts unten rechts oder indem das Feld „Suche“ angewählt, ein Kunde ausgewählt und rechts im neuen Fenster „BayRat starten“ angeklickt wird.

Zuvor kann das Beratungsteam zusammengestellt werden. Dazu in der linken Menüleiste „Mein Account“ anwählen, anschließend die sich geöffnete „Mein Team“ Option wählen.
Nun in der Ansicht der Teamverwaltung. Neben ihrem Bild und der Auswahl „Philosophie“ ist es möglich das Team zu vervollständigen und die Kollegen vorzustellen. Dazu einfach unten rechts, neben der Tabelle das Pluszeichen auswählen. Nun kann ein neuer Vermittler mit Bild, Vor- und Nachnamen, Funktion und Status hinzugefügt werden. Der Kollege/ die Kollegin erscheint auf der Vorstellungsseite und im Auszug der Beraterdaten.

Beratung “nach dem Reinheitsgebot“

Doch, wofür steht das? Das Fundament: Transparenz. Wer bin ich, wer ist mein Team, dann folgt eine ganzheitliche Beratung. Eben diese Kombination ermöglicht es dem Kunden alle Schritte nachzuvollziehen:

  • Analyse der finanziellen Situation („Aktueller Status und Diagnose“)
  • Gemeinsame Bewertung („Bewertung mit konkreten Empfehlungen“)
  • Handlungsempfehlung („Service und regelmäßige Anpassung“)

Alle Schritte, Anpassungen und Änderungen werden anschließend dokumentiert. Verständlich und nachvollziehbar. Wie das funktioniert, erklärt die Bayerische an einem konkreten Beispiel:

Kundenwunsch im Vordergrund

So der Gedanke hinter der Beratung nach Produkten. Egal, ob es dabei um ein Kfz-Kennzeichen oder eine Haftpflicht geht. Über der Option „Beratungsumfang“ und weiter über „Beratung nach Produkten“ (oben rechts) lassen sich Produkte leicht auswählen und zuordnen. Hier ein Beispiel eines solchen Abschlusses anhand einer Privathaftpflicht:

Datenerfassung

Beim unmittelbaren Kundengespräch von Bay4all zum BayRat springen? Kein Problem, denn die Daten werden automatisch übernommen. Dabei bietet die Datenerfassung die Möglichkeit Informationen nachzutragen. Diese dient als Grundlage, um finanzielle Situationen der Kunden besser zu bewerten.

Die Datenerfassung lässt sich aus allen Dialogen anwählen, indem einfach auf den orangenen „Zu Ihnen“-Button (rechts oben) geklickt wird. Hier lassen sich alle relevanten Daten zum Kunden, seinem Einkommen und Vermögen, seiner Krankenversicherung und Wohnsituation, seiner Mobilität und Freizeit hinterlegen. Diese Angaben sind ausschlaggebend für die spätere Handlungsempfehlung.

Titelbild: © die Bayerische Video /YouTube

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar