Für Marco Mulatz, Leiter unserer SHU-Schadenabteilung, war die Überschwemmungskatastrophe im Sommer des Jahres eine wichtige Bewährungsprobe. In Summe konnten wir über das Jahr gerechnet rund 60.000 Schäden mit einem Gesamtvolumen von 70 Millionen Euro regulieren. 

Titelbild/Video: © die Bayerische