BallHelden: „Fußball macht Spaß und Fußball hilft!“

/, Bayerisch, Persönlich/BallHelden: „Fußball macht Spaß und Fußball hilft!“

BallHelden: „Fußball macht Spaß und Fußball hilft!“

  • BallHelden Eröffnung Steffi Jones

„Da geht einem auch das Herz auf“, schwärmt Steffi Jones, Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft. Sie war als Botschafterin zu Gast auf der Eröffnung der bayernweiten Aktion BallHelden in Forstinning: Als Star zum Anfassen, gegen den die Schüler sogar an der Torwand gewinnen können. „Kinder leben sehr von ihren Vorbildern, denen sie nacheifern“, erzählte Jones, die selbst als Kind durch den Fußball erst mehr Selbstvertrauen gewann und die Gemeinschaft in der Mannschaft erlebte.

Kinder für Sport und Fußball begeistern

BallHelden Forstinning

Die Kinder in Forstinning sammelten insgesamt 2.538 Euro für soziale Projekte

Sie war ein voller Erfolg! Die Auftaktveranstaltung der Aktion BallHelden am vergangenen Montag in der Georg-Kerschensteiner-Grundschule Forstinning. Ganz deutlich konnten wir vermitteln: „Fußball macht Spaß und Fußball hilft!“, so Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes und Mitinitiator der BallHelden. 140 Schüler, Lehrer und Eltern freuten sich über den prominenten Gast. Und auch Steffi Jones ist gerne Botschafterin der Aktion: „Fußball macht einfach Spaß! Genau das möchte ich vermitteln.“ Insgesamt haben die kleinen Forstinninger BallHelden 2.538 Euro für soziale Projekte gesammelt. Auch ein weiterer Aspekt wird durch die Aktion aufgegriffen: „Die Schulfußballtage fördern die Kreativität der Schüler, es wird über Ernährung gesprochen und die Kinder werden für Sport und Fußball begeistert“, so Jones.

Jeder kann mitmachen

BallHelden Cheerleader

An einer Station des Parcours führten die Schüler eine eingeübte Choreografie vor.

Das Konzept der BallHelden ist ganz einfach: an fünf verschiedenen Stationen sammeln die Kinder Punkte. Die Stationen reichen vom Fußball-Quiz über einen Teamwettbewerb bis hin zu einer eingelernten Choreographie. Jeder Schüler soll mitmachen können und seine Stärken einbringen. Es kommt nicht darauf an, besonders gut Fußball spielen zu können. Mit jedem gesammelten Punkt spenden Eltern, Freunde oder Verwandte der kleinen BallHelden einen Betrag. Der Erlös fließt dann an die BLLV-Kinderhilfe, die BFV-Sozialstiftung und an soziale Projekte in der jeweiligen Region.

Grundschulen in ganz Bayern können BallHelden werden

Das Gemeinschaftsprojekt des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) und des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) soll bayernweit Fußball in die Grundschule bringen. Die Schulfußball-Aktionstage fördern Bewegung und gleichzeitig vermitteln sie die verbindende Kraft des Fußballs. Mit Spaß am Spielen sammeln die Grundschüler Punkt um Punkt und somit Geld für einen guten Zweck.

„Die Hoffnung ist natürlich, dass ganz viele Schulen in Bayern mitmachen“, so Rainer Koch. Nach dieser gelungenen Eröffnung sind wir noch begeisterter vom Projekt und unterstützen die BallHelden weiterhin gerne. Denn am Ende ist eines klar: alle BallHelden sind Gewinner.

Ein Video des Aktionstages in Forstinning hat das BVF TV auf seiner Seite veröffentlicht.

Titelbild & Beitragsbild 2: © BLLV, Beitragsbild 1: © BFV TV

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar