Das Geschäftsjahr 2016 haben wir mit einem hohen Wachstum beendet. Die Erträge steckten wir konsequent in den Aufbau von Eigenkapital und Reserven. Unsere operative Leben-Tochter Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG legte im Neugeschäft um 13 Prozent auf 637,1 Millionen Euro zu. Das Neugeschäft im Bereich Sach-Haftpflicht-Unfall konnten wir um 16 Prozent auf 8,4 Millionen Euro steigern, in der Kraftfahrtsparte sogar um 21 Prozent auf 11 Millionen Euro.

Was war 2016? Was kommt 2017?

Über unser erfreuliches Geschäftsjahr 2016 schreibt das Magazin finanzwelt:

„Die Bayerische hat das Eigenkapital und die Reserven erhöht. Das Sicherheitspolster für Versicherte erreicht einen neuen Rekordwert in der Firmengeschichte. Der Ausbau ist deutlich und nachhaltig.“

Auch über unsere Schwerpunkte für das aktuelle Geschäftsjahr berichtet sie:

„Die Bayerische wird ihren Kunden – Versicherungsnehmern und Vertriebspartnern – vermehrt ganzheitliche Lösungen anbieten und dabei – auch zusammen mit Kooperationspartnern – innovative Angebotspakete mit Alleinstellungsmerkmalen schnüren.“

Zum Beitrag