In einer einzigen Sekunde kommen bei Google 74.496 Suchanfragen an. Innerhalb einer Minute sind es bereits mehr als vier Millionen. Zu diesem Schluss kommt Internetlivestats.com. Die Suchmaschine ist für viele Menschen nach wie vor die erste Adresse, wenn es darum geht, eine schnelle Information zu erlangen.

Infografik: Google kennt keine Konkurrenz | Statista

Quelle: Statista

Neue Mediaworx-Untersuchung

Das gilt auch für Versicherungen. Um herauszufinden, welche die beliebtesten Versicherungen beim Kunden sind, erstellt das Online-Marketing-Unternehmen Mediaworx vierteljährlich eine Übersicht der am meisten gegoogelten Versicherungen. Kernpunkt der Betrachtung ist dabei, wie sich einzelne Suchbegriffe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entwickeln.

Dabei analysiert Mediaworx nicht nur die absolute, sondern auch die relative Veränderung in der Häufigkeit einzelner Begriffe. Allerdings ist zu beachten, dass eine Person auch mehrere Suchanfragen stellen kann. Aus diesem Grund sind die absoluten Werte nicht mit einzelnen Nutzern gleichzusetzen.

Die beliebtesten Versicherungen

Allgemein gesagt, suchen Kunden immer häufiger nach Versicherungen. Auch das geht aus dem Mediaworx-Bericht hervor. So hatten Kunden im ersten Quartal 2018 noch 1,32 Millionen Suchanfragen gestartet. Ein Jahr später waren es 1,41 Millionen Suchanfragen im Monat. Ein Plus von 6,5 Prozent. An der Spitze steht im ersten Quartal die Rentenversicherung mit 135.000 Suchanfragen. Im Vergleich zum ersten Quartal 2018 bedeutet das einen Zuwachs von 23 Prozent. Danach folgt die KFZ-Versicherung, die allerdings stagniert und nach wie vor 110.000 Suchanfragen vorzuweisen hat. Platz drei geht an die Reiserücktrittsversicherung, deren Zahlen sich nicht von der KFZ-Versicherung unterscheiden.

Grundfähigkeitenversicherung auf dem Weg nach oben

Die relativen Veränderungen bei den Suchanfragen wiederum zeigen auf, welche Versicherungen derzeit tendenziell beliebter werden und welche nicht. Ein Beispiel dafür ist die Wohngebäudeversicherung,  die im ersten Quartal eine 23 Prozent höhere Suchhäufigkeit aufwies. 12.100 Suchanfragen gingen zur Mopedversicherung raus, ein Plus von 49 Prozent. Und auch die bisher noch eher unbekannte Grundfähigkeitenversicherung wird beliebter. Im ersten Quartal 2019 waren immerhin 1.000 Suchanfragen zu verzeichnen. Das Suchvolumen wuchs innerhalb eines Jahres um 14 Prozent. Das vollständige Ranking hat Mediaworx.

Organisch mehr Kunden sammeln

Für Makler ist dieses Ranking ein perfekter Orientierungspunkt für die eigene SEO-Strategie. Sichtbarkeit im Netz ist für die Neugewinnung von Kunden zunehmend wichtig. Mit der Folge, dass inzwischen ganz unterschiedliche Methoden existieren, die Unternehmen und Brands dabei helfen sollen, ihre Präsenz im Netz auszubauen. Suchmaschinenoptimierung ist für Inhalte und Website eines Maklers mittlerweile unverzichtbar. Aber was ist SEO eigentlich?

Laut Moz.com verlangen Suchmaschinen wie Google, Bing oder ähnliche eine Ausrichtung der Inhalte von Websites auf bestimmte Themen. Themen, die zuerst gründlich recherchiert sein müssen. Es sei denn, die Makler wissen bereits, welche Suchbegriffe bei ihren Kunden gerade beliebt sind. Und hier kommt wieder das Mediaworx-Ranking ins Spiel. Wer häufig beliebte Keywords behandelt, den stuft Google im Vergleich zur Konkurrenz als relevanter ein.

„Organic search results cover more digital real estate, appear more credible to savvy searchers, and receive way more clicks than paid advertisements.“ – Moz

Interessierte Vermittler finden bei Entrepeneur eine Kurzanleitung für eine SEO-Strategie. Und auf unserem Blog erfahren Sie, wie Sie Ihre Social Media-Reichweite erhöhen können.

Titelbild: © Source: Google