Schon im vergangenen Jahr haben wir geschrieben: „Der Löwe und die Löwen, das passt nur zu gut.“ Jetzt geht es gemeinsam weiter! Nach langen Verhandlungen haben wir erneut zusammengefunden und einen neuen Sponsoring-Vertrag mit dem TSV 1860 München abgeschlossen, der für alle Ligen gilt.

Insolvenz im letzten Moment abgewendet

Eine Insolvenz des Vereins konnte laut Löwen Geschäftsführer Markus Fauser nach „sehr aufregenden und intensiven Wochen in intensiven Verhandlungen mit allen Gesellschaftern abgewendet werden.“

„Wir haben mit den Gesellschaftern, Sponsoren und Partnern eine Lösung gefunden, die 1860 gerecht wird“, so Markus Fauser. Zwei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften haben die positive Fortführungsprognose für die nächsten zwei Jahre bestätigt. Die Finanzierungslücke konnten wir als Hauptsponsor durch eine Brückenfinanzierung schließen. Mit der KGaA, der Kommanditgesellschaft auf Aktien des TSV, haben wir einen neuen Sponsoring-Vertrag abgeschlossen, der für alle Ligen gilt.

Der Blick geht nach vorne

„Die aktuelle Krise ist bewältigt, aber es stehen noch große Herausforderungen vor Sechzig“, so unser Vorstand Martin Gräfer bei der gemeinsamen Pressekonferenz am Mittwoch. Und weiter: „Diesmal wollen wir das Problem wirklich anpacken. Dazu sind strukturelle Veränderungen nötig.“

In drei Phasen wollen wir die strukturellen Veränderungen angehen. Zu diesen zählt auch, dass wir einen Wirtschafts-Arbeitskreis ins Leben rufen, der die KGaA beraten soll. Unser Vorstand Thomas Heigl übernimmt in diesem Zusammenhang ein Mandat im Aufsichtsrat der KGaA. Mit Karl-Christian Bay beruft das Präsidium des e.V. einen Beauftragten des Präsidiums in den Aufsichtsrat. Bay kümmert sich um die Belange der KGaA und die Kommunikation der beiden Organe des Vereins. Außerdem gehört Bay dem Aufsichtsrat sowie dem Wirtschafts-Arbeitskreis an.

Zurück zu den Wurzeln

Und in einem weiteren Punkt herrscht Klarheit: Die Löwen kehren nach Giesing in das traditionsreiche Grünwalder Stadion zurück. Neben den Profis wollen wir als Sponsor aber auch den ausgegliederten TSV München von 1860 e.V. unterstützen und so den Amateursport des Vereins fördern. Die Werbeaktion, die wir nach dem Abstieg für neue Mitglieder des e.V. ins Leben gerufen haben, ist bereits jetzt ein voller Erfolg. Erstmals in seiner Geschichte hat der Verein die Marke von 20.000 Mitglieder überschritten. Auf allen neuen Mitgliedsausweisen erscheint als Zeichen des Sponsorings das Bayerische-Logo.

Nach der spannenden und schwierigen letzten Zeit richten wir jetzt den Blick gemeinsam in die Zukunft. Im Fokus steht ab sofort einzig und allein der Sport. „Was war, ist Vergangenheit. Wir sollten jetzt in die Zukunft schauen, um einen positiven Start in die Regionalliga-Saison zu erreichen.“ Und dieser Start erfolgt schon heute im Auftaktspiel gegen Memmingen.

Titelbild: © TSV 1860 München