Wenn die BU nicht greift …

/, Für Kunden, Klar, Transparent/Wenn die BU nicht greift …

Wenn die BU nicht greift …

  • Schwere Krankheiten-Versicherung

Als individuelles Vorsorgeprodukt in Deutschland noch immer weitgehend unbekannt, ist die Absicherung gegen schwere Krankheiten (“Dread Disease-Versicherung”) für viele Menschen wie Selbständige, Unternehmer oder Künstler eine hervorragende Option. Als einer der wenigen Versicherer im Lande bieten wir mit der “Diagnose X” ein starkes Produkt in diesem Segment. 

Die Olympischen Spiele sind beendet und wurden trotz Medaillenregens der deutschen Hochleistungssportler von einem tragischen Unfalltod überschattet. Am 15. August verlor der Kanu-Slalom-Bundestrainer Stefan Henze mit erst 35 Jahren in einem Krankenhaus in Rio de Janeiro den Kampf um sein Leben. In der Nacht zu Freitag verunglückten er und der Trainingswissenschaftler Christian Käding nahe des Olympia-Geländes in einem Taxi, das gegen eine Mauer prallte. Während Käding den Unfall überlebte, erlag Henze seinem Schädel-Hirn-Trauma.

Dieser Vorfall ist kein Einzelfall und stürzt Betroffene und ihre Familienmitglieder von der einen auf die nächste Sekunde in gesundheitliche und finanzielle Sorgen. Eine Absicherung vor dem Tod gibt es leider nicht, doch immerhin können nach einem Unfall oder einer schweren Erkrankung die finanziellen Sorgen minimiert werden. Doch Vorsicht! Ein weit verbreiteter Irrglaube: Die BU sichert ausreichend ab. Doch dies trifft nur zu, sofern man gar nicht mehr in seinen Beruf zurückkehren kann. Und wer leistet finanzielle Soforthilfe, wenn man zwar arbeiten kann, aber diverse Beeinträchtigungen hat oder der Versicherte verstirbt? Unsere Schwere Krankheiten-Versicherung, auch Dread Disease-Versicherung genannt.

Niemand ist gefeit!

Jeder vierte Beschäftigte in Deutschland kann aufgrund einer Krankheit oder nach einem Unfall nur noch eingeschränkt oder überhaupt nicht mehr arbeiten. Die Gründe sind vielfältig: Rund 280.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Schlaganfall, der lebenslange Behandlungskosten von bis zu 45.000 Euro mit sich bringen kann. Jeder dritte 35-jährige Mann erkrankt an Krebs oder erleidet einen Herzinfarkt. Dazu gesellen sich jährlich rund eine Million Unfall-Opfer, die schwerste Verletzungen davon tragen und anschließend pflegebedürftig sind. Laut gesetzlicher Rentenversicherung liegen allerdings psychische Erkrankungen mit 40 Prozent ganz vorne, durch die eine verminderte Erwerbsfähigkeit besteht. Liegt noch keine vollständige Berufsunfähigkeit vor, kann kein Anspruch auf eine Berufsunfähigkeits-Rente geltend gemacht werden. Um diese Lücke zu schließen, bieten wir die Schwere Krankheiten-Versicherung an. Diese kann entweder als Existenzsicherungs-Rente oder als Soforthilfe abgeschlossen werden.

Greift auch bei psychischen Erkrankungen

Laut Statistik erleiden jährlich rund eine Million Menschen eine lebensbedrohliche Krankheit. Die Dread Disease der Bayerischen schützt vor den finanziellen Folgen von 38 Krankheiten. Dazu zählen unter anderem Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Demenz oder Multiple Sklerose und leistet auch im Falle einer psychischen Beeinträchtigung*. Selbst wenn während der Erkrankung noch keine vollständige Berufsunfähigkeit vorliegt, mindert diese die Erwerbsfähigkeit und nimmt viel Kraft und Zeit in Anspruch. Und wer kommt dann für die finanziellen Sorgen auf? Unsere Einkommensabsicherung mit Soforthilfe “Diagnose X – Premium PROTECT” sowie unsere Existenzsicherungs-Rente “Diagnose X – Multi-PROTECT”. Für beide Policen gilt: Durch unsere Nachversicherungsgarantie lässt sich die Leistung zum Teil sogar ohne Gesundheitsprüfung an sich verändernde Lebensverhältnisse, wie Heirat, Familiengründung oder Hausbau, anpassen.  

“Diagnose X – Premium PROTECT”

Mit der Soforthilfe zur Einkommensabsicherung kann eine sofortige Einmalzahlung bei schweren Erkrankungen wie einem Schlaganfall, Herzinfarkt, Alzheimer, Parkinson und auch im Todesfall sichergestellt werden. 

Die Vorteile:

  • finanzielle Soforthilfe bei 38 verschiedenen Krankheiten
  • die einmalige Kapitalzahlung im Leistungsfall ist einkommensteuerfrei
  • Leistungszahlung unabhängig von der weiteren beruflichen Tätigkeit und einer vollständigen Genesung
  • minderjährige Kinder sind automatisch und kostenlos mitversichert
  • es besteht ein Todesfallschutz in Höhe von 5.000 Euro
  • steuerliche Absetzbarkeit bei Sicherung eines Geschäftsbetriebs

Diagnose X – Multi-PROTECT

Bei unserer Existenzsicherungs-Rente leisten wir im Falle einer schweren Krankheit oder nach einem Unfall eine monatliche Rente, die die finanziellen und die damit einhergehenden gesundheitlichen Sorgen minimieren. Denn abgesehen von den Beeinträchtigungen, die aufgrund der eigentlichen Erkrankung entstehen, verursacht der finanzielle Sorgenberg zusätzlichen Stress, der die Genesung zu einem langwierigen Prozess macht. Und darunter leidet folglich auch die berufliche Belastbarkeit. Ein Teufelskreis, der sich mit der Diagnose X – Multi-PROTECT durchbrechen lässt.

Die Vorteile: 

  • leistet bei schweren Unfällen, sofern eine dauerhafte Beeinträchtigung vorliegt (ab 50 Prozent Invalidität)
  • psychische Erkrankungen, die zum Beispiel eine dauerhafte Betreuung notwendig machen*
  • Organschäden nach einem Unfall oder einer Krankheit (wie Herzinfarkt, Erkrankung des zentralen Nervensystems und bei Nieren-, Lungen- oder Lebererkrankungen)
  • Verlust von Grundfähigkeiten (wie Seh-, Hör- und Sprachvermögen, Multipe Sklerose, Schlaganfall, etc.)
  • Pflegebedürftigkeit nach Unfall oder Krankheit
  • Krebserkrankung

Titelbild: © Rido

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

2 Comments

  1. […] als auch für Kinder ab vier Jahren abgeschlossen werden. Die vereinbarte Rente wird bei schweren Schicksalsschlägen gezahlt. Hierzu zählen Invalidität (ab 50 Prozent), Krebs oder Pflegebedürftigkeit. Abgesichert […]

  2. […] Detailreiche erklärt Maximilian Buddecke die Angebote der Bayerischen zur Arbeitsabsicherung in diesem Webinar. Darüberhinaus präsentiert er sinnvolle Ergänzungen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Dazu gehören verschieden Produkte: Etwa eine Risikolebensversicherungen oder die Dread Disease-Versicherung PREMIUM Protect. […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar