Zweiter Sieg in Folge: EHC Red Bull München holt die Führung

5.910 Zuschauer bezeugten am vergangenen Sonntag den zweiten Sieg des EHC Red Bull München in Folge. Das dritte von sieben Playoff-Spielen fand im Olympia-Eisstadion statt. Damit liegen die Münchner im Viertelfinale mit 2:1 vorn. Am Mittwoch folgt das vierte Spiel. Austragungsort ist erneut die Heimarena von Gastgeber Fischtown Pinguins Bremerhaven.

redbullmuenchen.de

Erstes Drittel

Bremerhaven zeigte im ersten Drittel mehr Engagement und traf in der ersten Minute den Pfosten von Bulls-Keeper Danny aus den Birken. Ein Führungstreffer blieb jedoch vorerst aus. Maximilian Kastner scheiterte seinerseits an Tomas Pöpperle, der den Torschuss der Bullen verhindern konnte. In der 14. Minute traf Christopher Rumble für die Pinguine. Vor der Pause stand es 1:0.

Zweites Drittel

Der Mittelabschnitt wurde von einem Pfostentreffer Michael Wolfs (21.) eingeläutet. Der Ausgleich, den die Münchner sich erhofften, blieb aus. Stattdessen gelang Mike Hoeffel von den Pinguinen ein Schuss zwischen den Beinen von Danny aus den Birken hindurch und traf in der 31. Minute zum 2:0. Frank Mauer gab dennoch nicht auf, sprintete in der 33. Minute nach einer doppelten Unterzahl aufs Tor der Pinguine und schaffte das 1:2.

Letztes Drittel

Nach der zweiten Pause drehten die Münchner auf. In der 42. Minute schoss Patrick Hager den Ausgleich (2:2). Anschließend gelang Frank Mauer ein weiteres Tor (48.), wodurch die Red Bulls die Führung übernahmen. Die gaben sie dann auch nicht mehr ab. Im Gegenteil: Patrick Hager traf noch einmal (53.), und Jon Matsumoto schloss das Spiel in der 57. Minute mit dem fünften Treffer für die Red Bulls ab.

Endergebnis

Patrick Hager, Stürmer der Red Bulls und olympischer Silbermedaillengewinner, fasste das Spiel wie folgt zusammen: „Wir schaffen es bis jetzt nicht, 60 Minuten konstant unser Spiel aufs Eis zu bringen. Heute sind wir nochmal mit einem blauen Auge davongekommen und haben uns zum richtigen Zeitpunkt gut gepusht. Dadurch haben wir im letzten Drittel die richtige Reaktion gezeigt und endlich unsere Torchancen genutzt.“

EHC Red Bull München gegen Fischtown Pinguins Bremerhaven 5:2 (0:1|1:1|4:0)

Zum Spielbericht

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar