Die Eröffnungsveranstaltung der Ballhelden war ein voller Erfolg. Am Montag feierte die Grundschule in Forstinning ein Fest für Kinder. Mit dabei: 140 Schüler, Eltern und Lehrer. Simone Fleischmann, die Vorsitzende des Bayerischen Lehrerverbands (BLLV) und Rainer Koch, Chef des Bayerischen Fußballverbands (BFV) waren als Initiatoren vor Ort.

Auch Ingolf Butzbach, Leiter Marketing bei der Bayerischen, wollte es sich nicht nehmen lassen, als Unterstützer die Kinder kräftig anzufeuern. Als Überraschungsgast war die Fußball-Welt- und Europameisterin Steffi Jones, Bundestrainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, in Forstinning. Bei den Ballhelden geht es nicht darum, wer gewinnt oder verliert, sondern um die verbindende Kraft des Sports.

Forstinninger BallHelden sammeln 2.538 Euro

BallHelden 2017 die Bayerische FußballDas Konzept der Ball-Helden ist ganz einfach: In der Turnhalle der Grundschule Forstinning sind fünf Stationen aufgebaut: Geschicklichkeit, Dribbeln und Anfeuern, ein Fußballquiz und klassisches Mannschaftsspiel. Jeder Schüler durchläuft alle Stationen, sammelt dabei Punkte und somit Spenden. Denn Eltern, Freunde oder Verwandte unterstützen das Projekt pro Punkt als Sponsoren mit einem kleinen Spendenbeitrag.

Insgesamt kamen in Forstinning so 2.538 Euro zusammen. Zwei Drittel des Erlöses fließen an die BLLV-Kinderhilfe sowie die BFV-Sozialstiftung und soziale Projekte in der jeweiligen Region. Das letzte Drittel kann jede Grundschule selbst vergeben.

Zum Beitrag

Beitragsbild: © BLLV