Wie können Vermittler junge Kunden erreichen und mit welchen Produkten erzielen sie am ehesten Erfolg? Der BU-Profi Guido Lehberg gibt im folgenden Gastbeitrag Tipps und Tricks – und verrät, welche Rolle die Pangaea Life Investmentrente dabei spielt.

Kundenveranstaltungen sind aus vielen Gründen sinnvoll. Sie erhöhen die Bindung zu den Bestandskunden, sie bringen den Versicherungsmakler wieder ins Gespräch und sie wecken direkten Bedarf bei den Kunden. Damit schaffen sie Vertriebschancen.

Der große Nachteil an einer solchen Veranstaltung ist aber auch schnell gefunden: ich brauche ein Thema, das viele meiner Kunden interessiert und das dem Kunden gleichzeitig ein „Problem“ aufzeigt. Und gleichzeitig muss ich eine exzellente Lösung für dieses Problem bereit halten. Dazu eignen sich traditionell Themen wie die Pflegeabsicherung. Wenn wir ehrlich sind, lassen sich dafür aber sehr wenige junge Kunden begeistern. Und davon habe ich eine Menge.

Digitales Seminar für die Zukunft

Als ich mich mit meinem Maklerbetreuer von der Bayerischen zum Brainstormen getroffen habe, fiel uns das perfekte Thema ein: Ein digitales Seminar über die Anlage der Pangaea Life.

“Die Bayerische bietet mit der Pangaea Life Investmentrente eine exzellente Lösung an.”

Nachhaltigkeit und Geld sinnstiftend anlegen sind Themen, die gerade die Jugend und junge Erwachsene sehr ansprechen. Gleichzeitig gibt es kaum noch eine sichere Anlage, bei der ich über einen Prozent Zinsen bekomme. Und Die Bayerische bietet mit der Pangaea Life Investmentrente eine exzellent gute Lösung an. Mit Uwe Mahrt, dem Geschäftsführer der Pangaea Life, und dem Börsenexperten Manuel Koch waren wir uns sehr schnell einig und ich habe meine Kunden zu diesem Seminar eingeladen.

Im digitalen Seminar selbst ging es um aktuelle Themen zu den Märkten, den Einfluss von Corona auf die Wirtschaft und natürlich auch um Pangaea Life. Wo wird das Geld der Kunden angelegt? Welche Kosten entstehen? Welche Rendite ist möglich? Für wen ist diese Geldanlage geeignet und warum?

Guido Lehberg Pangaea Life Geld nachhaltig anlegen

Der BU-Profi Guido Lehberg

Überragendes Ergebnis

Ich habe mit viel gerechnet, aber nicht mit so viel. Eingeladen habe ich etwa 250 Kunden per Mail.

Davon haben sich bis zur Veranstaltung knappe 50 Kunden angemeldet. Das ist in Ordnung. Das digitale Seminar fand an einem unerträglich warmen Donnerstag im Juni 2020 statt. Kein Wunder, dass von den etwa 50 Anmeldungen nur noch gut die Hälfte Zeit und Lust an der Teilnahme hatten. Das sah dann alles andere als erfolgsversprechend aus.

Es kam dann aber doch anders. Denn die verbliebenen 25 Teilnehmer zeigten jeweils Initiative für zwei. Ich durfte Fragen über Fragen beantworten und eine überaus ergiebige Diskussion leiten. Und nicht nur mir hat es gefallen, von den Teilnehmern kam hinterher ausnahmslos positives Feedback.

Pangaea begeistert

Außerdem haben sich noch am gleichen Tag fünf Kunden bei mir gemeldet, die direkt ihren bestehenden Pangaea-Vertrag teilweise deutlich aufstocken oder einen solchen abschließen wollten. Nach einer Rundmail, die ich eine Woche später an alle verschickt habe, kamen noch einmal drei weitere Interessenten hinzu.

Das Zwischenergebnis liegt bei fünf Abschlüssen oder Erhöhungen, zwei Weiterempfehlungen und einem Kunden, der eventuell Ende des Jahres einen sechsstelligen Betrag anlegen möchte.

Fazit: Ich bin begeistert!

Text von Guido Lehberg.

Weitere Informationen über die Pangaea Life Investmentrente finden Interessierte auf unserem Blog. Und welche Pläne hat die EU im Bereich der Nachhaltigkeit?

Titelbild und Beitragsbild: © Guido Lehberg. Sebastian Berger