VfB Stuttgart IIDer TSV1860 setzt seine Tor-Serie fort. Erst gab der FC Augsburg mit 4:0 klein bei, dann musste auch noch der VfB Stuttgart II im Testspiel mit 2:0 seinen Hut vor der Mannschaft aus München nehmen. Ohne Gegentor. Man möchte meinen, auch ohne Gegenwehr. Unsere Löwen haben wieder einmal gut gebrüllt. Ein glatter Vorbeimarsch also für unsere Jungs.

Die erste Runde der ersten Partie lief für den TSV eher schleppend. Chef-Trainer Daniel Bierofka: “Es war ein schönes Spiel, weil beide Mannschaften nach vorne gespielt haben. Wir sind in der 1. Halbzeit schwer in die Partie gekommen, hatten dann einige ordentliche Aktionen. Das Tor war super herausgespielt.”

Auch im fünften Vorbereitungsspiel gegen den VfB Stuttgart II zeigte sich Bierofka mit dem Sieg zufrieden. “Wir waren frischer als zuletzt.” Das sogar im wörtlichen Sinne. Der Chef-Trainer schickte zur zweiten Halbzeit eine komplett neue Mannschafft ins Rennen. Und die Stuttgarter? “Eine Mannschaft auf Augenhöhe” und ein erster Gradmesser für das, was da auf unseren TSV noch zukommen mag. Wir sind schon mal mächtig gespannt. Wir hätten bestimmt nichts dagegen, wenn die Glückssträhne weiter anhält. Zum Spielbeitrag