„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ Henry Ford, Gründer des US-Auto-Giganten Ford

Diesem Ausspruch von US-Automobil-Magnat und Visionär Henry Ford sind die Bayerische und die DELA Lebensversicherungen gefolgt. Die beiden Gesellschaften haben eine Kooperation für die Bereiche Risikolebensversicherung und Einkommensabsicherung besiegelt. Im Segment RLV fungiert die DELA als Produktgeber, während die Bayerische die Rolle des Vertriebspartners zukommt. Damit kann die Bayerische in ihrem Portfolio künftig die beiden Varianten der DELA anbieten. Einmal mit gleichbleibender Leistung, einmal mit abnehmender Versicherungssumme für eine Baufinanzierung.

Bayerische erweitert Portfolio

Dr. Herbert Schneidemann zeigte sich sichtlich erfreut über die neue Zusammenarbeit. Denn mit den DELA Lebensversicherungen wisse man „die absoluten Experten auf dem Gebiet der Risikolebensversicherungen“ an der eigenen Seite. Der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen erklärte: „Mit zwei starken und traditionsreichen Partnern im Rücken wissen Kunden sich und ihre Liebsten im Fall der Fälle in den besten Händen.“ Ein besonderes tarifliches Highlight der Risikolebensversicherung ist das Ersthilfe-Programm. Darin enthalten ist beispielsweise eine kostenlose psychologische Erstbetreuung für Angehörige. Aber auch ein einfaches Bedingungswerk, garantierte Beiträge, flexible Tarif-Optionen und vieles mehr.

Kompetenz-Austausch

Die DELA wiederum profitiert von der großen Expertise der Bayerischen im Feld Einkommensabsicherung. Und bietet im Rahmen der neuen Kooperation die BU-Lösungen und auch die neue Grundfähigkeitenversicherung an. Damit erhält sie zwei hervorragend bewertete Produkte, die sie ihren Kunden zusätzlich für deren Absicherung anbieten kann.

„Wir freuen uns, mit der Bayerischen einen starken und erfahrenen Partner gefunden zu haben, der Kundenorientierung und zeitgemäße Versicherungslösungen lebt wie wir. Wir sind davon überzeugt, dass das Angebot der Bayerischen unsere marktfähigen Lösungen ideal ergänzt, und schätzen das Vertrauen, das die Bayerische uns mit der Kooperation entgegenbringt. Es ist richtungsweisend, dass hier zwei traditionelle Versicherungsgesellschaften ihre Stärken sinnvoll bündeln“, sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen in Deutschland.

Für Kunden heißt das: Sie können die beiden Tarife der DELA direkt, über den Exklusivvertrieb, aber natürlich auch über den Maklervertrieb der Bayerischen abschließen. Die Biometrie-Tarifwelt der Bayerischen wird außerdem zeitnah über die DELA Homepage verfügbar sein.

Titelbild: ©Netzer Johannes/stock.adobe.com