Natürlich ist in diesem Jahr auch die nachhaltige Tochter der Bayerischen, Pangaea Life, auf der DKM vertreten. Dabei hat sie einen besonders spannenden Gast im Gepäck: Den Meteorologen und Klimaforscher Professor Dr. Mojib Latif.

Mojib Latif ist einer der wohl bekanntesten deutschen Klimaforscher. Der gebürtige Hamburger lehrt und forscht aktuell am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Außerdem ist er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Klima-Konsortiums e.V. und Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome. Der Think-Tank zeigte bereits in den siebziger Jahren mit seiner Studie „Die Grenze des Wachstums“, dass Planet und Klima nicht ewig unnachhaltiges wirtschaftliches Wachstum mittragen können.

Prof. Dr. Mojib Latif auf der DKM

Mojib Latif

Prof. Dr. Mojib Latif

In seinem Vortrag auf der DKM wird sich Professor Latif intensiv mit dem Thema Klimawandel beschäftigen. Denn, so erklärt er uns vorab: „Eine der größten Herausforderungen der Menschheit ist der Klimawandel. Seine Auswirkungen sind bereits überall auf der Welt spürbar.“ Und er warnt eindringlich: „Ein ungebremster Klimawandel würde die Lebensbedingungen auf der Erde dramatisch verschlechtern mit unabsehbaren Folgen für Umwelt, Weltwirtschaft und Weltsicherheit.“

Welche Rolle spielt die Assekuranz?

Auf der DKM wird Professor Latif das Thema weiter vertiefen. Nicht zuletzt deshalb, weil die Versicherungs- und Finanzbranche aus seiner Sicht eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen kann. Denn „noch ist es nicht zu spät, das Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen,“ so der Klimaforscher. Am wichtigsten dabei, erklärt er, sei der „Umbau der weltweiten Energiesysteme.“ Also „weg von den fossilen und hin zu den erneuerbaren Energien.

Uwe Mahrt. Geschäftsführer Pangaea Life

Dieser Infrastrukturwandel wird gewaltige Investitionen in den kommenden Jahrzehnten erfordern.“ Und hier kommt die Finanz- und Versicherungsbranche ins Spiel.

„Reden wir über Lösungen“

Und mit ihr die nachhaltige Tochter der Bayerischen, Pangaea Life. Trotz der intensiven Debatten um den Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist Pangaea Life-Geschäftsführer Uwe Mahrt mit der Richtung nicht zufrieden: „Was mich an der aktuellen Debatte am meisten stört: Es wird immer nur über die schlechten Dinge geredet. Die, die nicht laufen. Und ja, davon gibt es eine Menge. Aber: Sollten wir nicht lieber über die Lösungsansätze reden?“ Und einen dieser Lösungsansätze bringt die Pangaea Life mit zur DKM.

Wann: Donnerstag 24.10., 10:00 – 10:30 Uhr

Wo: Eingang / OG – Raum 2

Referent: Professor Dr. Mojib Latif

Titelbild: ©DKM; Beitragsbild: © Jan Steffen, GEOMAR; ©die Bayerische