Was soll der Kunde noch glauben? Politiker ändern regelmäßig ihre Meinung über die Riester-Rente. Auch Verbraucherschützer und Medien schreiben, sie sei gescheitert oder lohne sich nicht. Soll sie nun abgeschafft werden? Verbessert werden? Alles so bleiben wie es ist? Die Zahlen unseres Riester-Neugeschäfts im letzten Jahr zeigen: Die Riester-Rente ist weit beliebter als ihr Ruf. Und eine Umfrage unter unabhängigen Vermittlern beweist: Wir gehören zu den beliebtesten Anbietern von Riester-Produkten.

Keine private Altersvorsorge wird so oft in den Medien und in der Politik diskutiert, wie die Riester-Rente. Keine leichte Aufgabe für Makler und Vermittler, dagegen anzukommen. Doch für uns ist schon lange klar: Riester ist eine Erfolgsgeschichte und „bleibt eine wichtige Ergänzung für die private Altersversorgung“, so unser Vorstand Martin Gräfer im Interview mit der Zeitschrift Cash. Etwa die Hälfte der deutschen Haushalte hat einen Riester-Vertrag. Die grundlegende Kritik von Politikern und Verbraucherschützern, die Riester-Rente sei gescheitert und müsse abgeschafft werden, ist in Anbetracht dieser Zahlen nicht gerechtfertigt. Doch klar ist auch: „Die Riester-Rente bleibt und sie wird wohl reformiert und weiter verbessert.“

Aus Maklersicht: Die Bayerische in der Spitzengruppe

In den Asscompact Trends I/2017 wurde nun ermittelt, welche Versicherer bei der Vermittlung von Riester-Policen der Favorit der unabhängigen Vermittler ist. Insgesamt 258 unabhängige Vermittler gaben dabei ihre favorisierten Riester-Anbieter an. Und: Wir sind in der Spitzengruppe vertreten und erreichen erneut den siebten Platz der beliebtesten Anbieter.

 

Die plusrente Riester der Bayerischen

Das zeigen auch die Zahlen aus unserem aktuellen Geschäftsbericht. Denn das Riester-Neugeschäft erzielte im vergangenen Jahr ein Plus von 210 Prozent. Unsere Riester-Versicherungen in den verschiedenen Varianten, wie beispielsweise die plusrente Riester, finden starken Absatz. Bei unserer Police plusrente Riester erzielt der Kunde gleich einen doppelten Vorteil: Beim Online-Shoppen sammelt er Cashback-Punkte, die zusätzlich als Gewinn in die Riester-Rente fließen. Durch die Riester-Förderung erhält er außerdem staatliche Fördermittel.

„Wir bleiben hier am Ball, denn mit der Riester-Rente haben wir ein Thema, das uns leidenschaftlich gepackt hat“, verspricht Martin Gräfer im Interview.

Auch als Unterstützer der Initiative ProRiester wollen wir weiterhin über die Vorteile der Riester-Rente und ihr Potenzial aufklären.

Titelbild: © Titelbild des Magazins Cash.Special, Beitragsbild: © VersicherungsJournal