Sitzt wie angegossen: Rentengarantiezeit für weitere Riester-Tarife

Von |2019-01-30T16:10:41+02:0030. Januar 2019|Tags: , , , |
  • rentengarantiezeit-3

Wie steht es um die Riester-Rente? Laut dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) waren im dritten Quartal 2018 etwa 16,6 Millionen Riester-Verträge aktiv. Zudem sank laut Statista die Anzahl der Neuabschlüsse. Hinweise darauf, dass der Riester-Rente die “Luft ausgeht”?

Wohl kaum, denn die Zahlen zeigen nicht die ganze Wahrheit. „Zum einen handelt es sich dabei teilweise um Schätzungen, zum anderen basierten die Statistiken der laufenden Verträge in der Vergangenheit lediglich auf jenen, welche bei der zentralen Zulagenstelle ZfA als „geförderte Riester-Verträge“ geführt wurden“, weiß Riester-Experte Joachim Haid. So berücksichtigt das BMAS zum Beispiel nicht, wie viele Verträge sich in der Rentenphase befinden oder welche ohne Förderanspruch laufen. Dabei ist Riestern nach wie vor beliebt – das beweist die Bayerische, die ihren Kundenstamm in dem Segment stark ausbauen konnte.

Gegen den Strom

Und zwar um 20 Prozent innerhalb der letzten vier Jahre. Ein Trend, der auch in Zukunft anhalten soll: Deshalb bietet sie seit Oktober 2018 eine Rentengarantiezeit für Kunden ihrer Riester-Tarife Garantierente Zukunft und plusrente Riester an. Somit stehen diesen alle Möglichkeiten der Hinterbliebenenversicherung offen.

„Mit der Einführung dieses Angebots kann die private Vorsorge effektiv ausgebaut werden. Damit folgen wir den Wünschen der Kunden und Vertriebspartner nach größtmöglicher Flexibilität.“ –Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen

Flexible Bedarfsdeckung

Die Bayerische setzt bei ihren Riester-Produkten auf größtmögliche Anpassungsfähigkeit. Als Mitbegründerin der Initiative ProRiester ist sie stets darum bemüht, konkrete Vorschläge zu liefern, damit diese Form der Altersvorsorge attraktiver wird. Ihre Riester-Vorsorge kommt in Form von Rentenversicherungsverträgen daher. War bisher ausschließlich eine Rente mit Rückzahlgarantie verfügbar, so erweitert die Bayerische ihre Tarife nun um eine Rentengarantiezeit in zwei Versionen. Das erste Modell erlaubt dem Kunden eine maximale Rentengarantiezeit von 25 Jahren, wobei er die Dauer flexibel festlegen kann. Auch eine Verkürzung auf null Jahre ist möglich – so erhält der Kunde auf Kosten der Hinterbliebenenrente die maximale Altersrente.

Sparen beim Shopping

Mit plusrente Riester bietet die Bayerische drei verschiedene Zuschüsse für ihre Riester-Rente an: Zulagen, Steuervorteile und ein Cashback. Die „plusrente“ ist hierbei für Kunden gedacht, die während des Einkaufens sparen wollen – ob beim Onlineshopping oder mit der kostenfreien plusrente VISA Karte. Beginnt die Rente, profitieren Kunden dementsprechend sowohl vom üblichen Vertragsguthaben als auch vom angesammelten Cashback.

Für an der Initiative ProRiester interessierte Makler gibt es hier weitere Informationen. Und alle Shops der plusrente finden Sie mit folgendem Link.

Titelbild: © THINK b / Fotolia.com

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Ein Kommentar

  1. […] vergab Franke und Bornberg die Bewertung FFF+ („hervorragend“). Ausgezeichnet wurden die plusrente Riester mit Garantielaufzeit, die plusrente Riester mit Rückzahlgarantie, die Riesterrente ZUKUNFT mit […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar