Besonders Menschen, die gefährlichen Berufsgruppen angehören oder Vorerkrankungen haben, können sich nur schwer gegen Berufsunfähigkeit absichern. Den Möglichkeiten des Maklers sind hierbei ebenfalls Grenzen gesetzt. Wann sich eine solche anonymisierte Risikovoranfrage aus Maklersicht lohnt, erklärt BU-Fachmann Gerhard Pscherer auf pfefferminzia.de.