Safe Home: Entspannt in die Fremde

Safe Home: Entspannt in die Fremde

Von |2018-08-27T15:56:04+02:005. Mai 2017|Tags: , , , , , , , |
  • Alles unter Kontrolle: Entspannt in die Fremde mit Safe Home

Endlich Urlaub! Eine Woche Sonne am Meer, gutes Essen im Strandlokal, völlige Entspannung. Die Koffer sind gepackt, eigentlich kann es losgehen. Aber wer passt in der Abwesenheit auf das Haus auf? Die Nachbarn könnten ja einmal kurz nach dem Rechten sehen, den Briefkasten leeren und ab und zu kurz durchlüften. Doch was, wenn es einen Kurzen gibt oder der Keller vollläuft? Das muss ich doch sofort wissen. Damit mein Haus sofort Hilfe bekommt.

Ab an den Strand! Perfektes Wetter heute, aber ganz schön heiß. Zuhause soll der Sommer auch langsam einkehren, oder? Bis wir zurückfahren ist das Haus bestimmt eine Sauna. Tagsüber sollten wir doch lieber die Rollläden nach unten fahren. Zum Glück haben wir das Tablet dabei, ein Klick und schon ist die Sonne ausgesperrt. Abends ein weiterer Klick und sie fahren sich wieder nach oben. Das gleiche Spiel jeden Tag, dann aber automatisch zu den eingestellten Uhrzeiten.

Außerdem können wir kurz noch mal nachschauen, ob auch wirklich alle Geräte aus sind. Rauch- und Wassermelder schlagen keinen Alarm. Perfekt! Der Rest der Woche verfliegt, heute geht es wieder nach Hause. Bevor wir losfahren, lüften wir zuhause im Schlafzimmer und Bad lieber noch einmal durch.

My Home is my Castle: alles unter Kontrolle

Safe Home Safe Control KontrolleAlles ganz easy mit den einfachen Tricks und der Technik von Safe Home. Auch am Meer oder auf der Zugspitze behalte ich die Kontrolle über mein Zuhause. Denn unser Partner devolo bietet alles, was gebraucht wird, damit im Urlaub auch wirklich völlig abgeschaltet werden kann.

Mit der Home Control App kann das Zuhause von überall gesteuert werden. Sind auch wirklich alle Geräte aus? Der Ofen und die Kaffeemaschine? In der App lässt sich jede Etage und sogar jedes Zimmer des Hauses überprüfen. Ein Blick in die Küche zeigt: Die Sorgen sind unbegründet.

Keine Sommerhitze im Haus

Spontaner Frosteinbruch zu Hause während des Urlaubs in den Tropen? Der Heizkörper- und das Raumthermostat lassen sich zentral mit einem Knopfdruck regeln. Die Temperatur kann exakt eingestellt werden.

Jemand da? Oder nicht?

Einbrecher haben gegen die smarte Technik kaum eine Chance: Wenn es dunkel wird, schaltet sich das Licht an, die Rollläden fahren zu den eingestellten Uhrzeiten nach oben oder unten. Und kann doch einmal nicht erklärt werden, warum der Bewegungsmelder Alarm schlägt, kann immer noch per Notfall-App Hilfe organisiert werden.

Titelbild: © victor zastol’skiy / Fotolia.com, Beitragsbild: © devolo AG

 

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar