“Wir hatten Angst, in Führung zu sein”: 1:1 gegen SV Sandhausen

Von |2017-04-27T09:26:01+02:0016. April 2017|Tags: , , , |

"Es war kein gutes Spiel von uns. Wir hatten Sandhausen im Griff, fußballerisch war es aber zu wenig", so Löwen-Stürmer zum Spielverlauf. Für Trainer Vitor Pereira war es eher ein mentales Problem. Führen macht also zögerlich. Chancen bleiben mitunter ungenutzt. Und plötzlich der gegnerische Ausgleichstreffer.