Die Trikotpräsentation des TSV 1860 München kann nicht wie geplant stattfinden. Der Grund dafür: Hauptsponsor “Die Bayerische” und Investor Hasan Isamaik können sich auch weiterhin nicht einigen.

Bis zum Freitagabend kam es laut BILD-Zeitung zu keiner Einigung zwischen Investor, Verein und Versicherung. Die Verhandlungen seien zwar “weit gediehen”, die endgültige Zustimmung aller Gesellschafter liegt jedoch noch nicht vor. “Vor diesem Hintergrund ist es nicht möglich, an der Vorstellung des neuen Trikots in Bodenmais teilzunehmen. Die Bayerische bedauert das sehr.”

Vorstand Martin Gräfer: “Wir stehen bereit. Aber nur, wenn der Neuanfang eindeutig zu erkennen ist. Ein ‘Weiter so!’ wäre für uns keine Option. Die Struktur des Vereins in seiner jetzigen Form würden wir nicht weiter unterstützen. Der schwelende Dauerstreit, das geht mit uns nicht mehr.”

Zum Beitrag