Regionalliga BayernEs herrscht endlich Klarheit. Die Löwen können aufatmen. 1860-Geschäftsführer und der neue Cheftrainer Daniel Bierofka haben ihr erstes Ziel erreicht und die Zulassung für die Regionalliga Bayern in der Saison 2017/ 2018 erhalten, wie der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Freitagabend mitteilte.

“Nachdem die Vereinsführung schnell und zuverlässig ihre Hausaufgaben erledigt hat, können die Löwen ihren Neuaufbau in der Regionalliga Bayern beginnen”, so Jürgen Faltenbacher, Vorsitzender der BFV-Zulassungskommission. Für Geschäftsführer Fauser habe die Mannschaft einen elementaren Schritt vollzogen, um erfolgreich in die Saison zu starten. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass es von dort aus wieder weiter nach oben geht. Startschuss ist der 13. Juli. 

In der dritten Liga hätte der TSV bereits antreten sollen. Investor Hasan Ismaik hatte allerdings die vom DFB geforderte Millionenzahlung nicht rechtzeitig überwiesen. Zur Meldung