Die meist gewählte Versicherung hinsichtlich der Altersvorsorge ist weiterhin die Riester Rente. Zu diesem Ergebnis kam eine repräsentativen Studie der V.E.R.S. Leipzig GmbH unter Prof. Dr. Wagner von der Universität Leipzig im Auftrag der Bayerischen. Demnach setzen 48 Prozent der Befragten auf die Riester-Rente und sogar 89 Prozent halten sie für das populärste Versicherungsprodukt. Neben der Riester-Rente werden vor allem private Rentenversicherungen (39 Prozent) und kapitalbindende Lebensversicherungen (38 Prozent) bevorzugt. Danach folgen die betriebliche Altersvorsorge sowie Bausparverträge (32 Prozent). Die monatlichen Kosten der Kunden liegen zum Großteil bei unter 100 Euro.

“Den Kritikern zum Trotz, ist die Beliebtheit der Riester-Rente ungebrochen”, meinte Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, “sie ist ein wichtiger Bestandteil der Altersvorsorge.”

Zum Beitrag