Die Fondsrente der Bayerischen gibt es in mehreren Varianten: PUR, EXKLUSIV und AKTIV. Bei der Fondsrente AKTIV kann der Versicherte selber wählen, in welche Fonds er seinen Sparbeitrag investieren möchte. Der Vorteil: Mit persönlich ausgewählten Fonds können eigene Strategien und Vorlieben je nach Risikoneigung verwirklicht werden. Die Erträge bleiben während der gesamten Laufzeit abgeltungsteuerfrei und auch in der Rentenphase ist lediglich der Ertragsteil zu versteuern.

Drei der 43 wählbaren Fonds bei der Fondsrente AKTIV zur Auswahl stehenden Fonds werden von Deutsche Asset Management angeboten. Einer davon ist  „DWS Top Dividende“ – mithin ein Pionier unter den „Equity-Income-Fonds“ (Aktieneinkommen) und mittlerweile ein Flaggschiff-Fonds in Deutschland und Europa. In seiner 14-jährigen Erfolgsgeschichte erzielte das Fondsmanagement dreizehn Mal eine positive Wertentwicklung. Damit liegt der Fonds konstant im oberen Viertel der Morningstar-Kategorie „Global Equity Income“. Das erfahrene und stabile Equity-Income-Team besteht aus zwölf Fondsmanagern, die von mehr als 100 Analysten unterstützt werden.

Fondsmanager mit langjähriger Expertise

Den Fonds „DWS Top Dividende” verantwortet seit 2005 Dr. Thomas Schüßler, seines Zeichens Global Co-Head Equities, Leiter Equity Income und Senior-Portfoliomanager Equity bei Deutsche Asset Management. Unter seiner Ägide steht seit Auflegung im Juli 2010 auch der Spiegelfonds „Deutsche Invest I Top Dividend“. Zudem ist er stellvertretender Fondsmanager von „Deutsche Invest II European Top Dividend“.

Die Strategie des DWS Top Dividende

Dr. Schüßler, welche durchgängige Strategie bestimmt den DWS Top Dividende?

Dr. Thomas Schüßler, Leiter Equity Income und Senior-Portfoliomanager Equity Income

Dr. Schüßler: Bei „DWS Top Dividende“ liegt der Fokus  auf Qualitätstiteln. Im Zuge der Einzeltitelselektion liegt das Augenmerk auf etablierten Unternehmen mit stabilem Geschäftsmodell, solider Bilanz sowie stetiger Dividendenrendite, die auch Steigerungspotenzial in der Zukunft bietet. Der Großteil des Fondsvermögens besteht daher aus Unternehmen mit hoher Dividendenrendite, hinzu kommen Aktien substanzstarker Unternehmen mit hohem Gewinn- und Dividendenwachstum sowie, als Beimischung, Gesellschaften, die besonders große Wachstumschancen mit guten Renditeperspektiven bieten.

Im Vergleich mit dem breiten Markt sowie Konkurrenzfonds zeichnet sich „DWS Top Dividende“ durch seine niedrigere Schwankungsintensität sowohl über längere als auch kürzere Zeiträume aus. Dies spiegelt sich in einem hervorragenden „Sharpe Ratio“ wider. Und dokumentiert sich einem attraktiven, weil asymmetrischen Chance-Risiko-Profil: Seit Auflegung im Jahr 2003 hat der Fonds an steigenden Aktienmärkten im Durchschnitt zu 85 Prozent partizipiert, fallende Märkte hat er dagegen zur Freude der Anleger nur durchschnittlich zu 65 Prozent nachvollzogen.

Überzeugend ist auch die jährliche Ausschüttung. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erfreute der Fonds seine Anleger mit einer neuen Rekordsumme. Die Ausschüttungsrendite liegt seit Auflegung bei durchschnittlich 3,5 Prozent pro Jahr.

So schnell wird sich an den niedrigen Zinsen wohl nichts ändern. Welche Chancen sehen Sie für die Zukunft ?

Dr. Schüßler: Vermutlich lassen sich in absehbarer Zeit keine hohen zweistelligen Kurssteigerungen auf den Aktienmärkten mehr erzielen. Insofern kommt der Dividende als Ertragsquelle eine immer größere Bedeutung zu. Umso mehr, als die Zinsmärkte auch weiterhin nur Magerkost bieten dürften. Eine hohe Dividendenrendite ist aber nicht in jedem Fall attraktiv. Dividendenkönige können schnell zu Dividendenkürzern werden. Umso wichtiger ist es, Unternehmen mit nachhaltig gezahlter Dividenden zu identifizieren, die zudem in der Lage sind, die Ausschüttung künftig auch noch zu erhöhen. Der enge Kontakt zum Management der Unternehmen und die Ausrichtung auf Qualität sind aus diesem Grund von besonders hoher Bedeutung. Mit dem DWS Top Dividende können Anleger aber gleich zwei Mal profitieren: von Kursgewinnen und von regelmäßigen Erträgen dank Dividendenausschüttungen.

Dr. Schüßler, wir bedanken uns für die Informationen.

Das Spezialisten Webinar zur Fondsrente der Bayerischen mit den Fonds der Deutschen Asset Management findet am 18. Juli 2017 um 10:00 Uhr statt. Das Webinar dauert etwa 45. Minuten. Mehr dazu hier.

Titelbild: (c) De Visu, Beitragsbild: (c) Deutsche Asset Management