Von wegen Niedrigzins: bis zu 3,71 Prozent Verzinsung in 2017

/, Für Kunden, Für Partner, Klar, Reinheitsgebot, Transparent, Unternehmen/Von wegen Niedrigzins: bis zu 3,71 Prozent Verzinsung in 2017

Von wegen Niedrigzins: bis zu 3,71 Prozent Verzinsung in 2017

Von |2017-03-31T15:27:03+02:0015. Dezember 2016|

Gute Zahlen zum Jahresausklang: Mit einer Gesamtverzinsung von bis zu 3,71 Prozent realisieren wir auch im neuen Jahr 2017 wieder eine Überschussbeteiligung deutlich über dem Branchenniveau. Auch in der anhaltenden Niedrigzinsphase können die Kunden unserer „Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG“ sich über solide Renditen ihrer Verträge freuen.

Der Gesamtwert ergibt sich aus einer laufenden Verzinsung in Höhe von 3,05 Prozent, ergänzt durch den Schlussgewinnanteil sowie die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven.

„Wir freuen uns, unseren Kunden trotz fordernder Bedingungen in der Kapitalanlage eine attraktive Verzinsung bieten zu können. Unsere konservative Anlagestrategie und der konsequente Aufbau von Reserven zahlen sich aus“, kommentiert Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Schneidemann die gute Prognose. 

Das VersicherungsJournal zeigt dazu aktuell die Bayerische auf Platz zwei im Marktvergleich der höchsten laufenden Verzinsungen: www.versicherungsjournal.de

 

Titelbild: © psdesign

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Hinterlassen Sie einen Kommentar