Zukunftscampus läuft an: Nicht zuhören, sondern mitmachen

/, Für Partner, Top-Themen/Zukunftscampus läuft an: Nicht zuhören, sondern mitmachen

Zukunftscampus läuft an: Nicht zuhören, sondern mitmachen

  • Zukunftscampus

Keine Werbetouren mehr, keine Zeitverschwendung mehr. Ein neues Format bringt mehr Interaktion zwischen Besuchern und Experten.

Der Zukunftscampus der Bayerischen hat sich zum Ziel gesetzt, keine bloße „Vortragstour“ zu sein. Vielmehr sollen Besucher die Möglichkeit bekommen, selbst aktiv zu werden. Denn gemeinsam mit internen und externen Experten werden sie in zahlreichen Workshops Versicherungsbedingungen sezieren, das eigene Geschäftsmodell weiterentwickeln und Kommunikationsstrategien erarbeiten.

Einkommensabsicherung, Honorarberatung, Geschäftsmodelle

Unter den an den Veranstaltungsorten anwesenden Experten befindet sich zum Beispiel Guido Lehberg, der sich als „Der BU-Profi“ einen Namen gemacht hat. Er wird das Programm rund um das Thema Einkommensabsicherung begleiten. Stephan Busch und Tom Wonneberger (PROGRESS Finanzplaner) liefern unter anderem spannende Insights rund um die junge Zielgruppe Generation Y. Eine Einführung in die Welt der Honorarberatung geben Michael Scheerer und Martin Ziems. Sie sind Geschäftsführer der Nettowelt und vertreiben bereits seit 2010 Nettotarife. Außerdem ergänzen zahlreiche interne Spezialisten das Referentenfeld.

Chancen durch Nachhaltigkeit

Den inhaltlichen Höhepunkt des Zukunftscampus bildet die Keynote von Dr. Dieter Rentsch, Mitgründer von Aquila Capital. Der promovierte Nuklearphysiker widmet sich in seinem Vortrag dem Klimawandel und der Nachhaltigkeit. Und den Chancen, die sich daraus für Vermittler ergeben. Die nachhaltigen Investmentprofis von Aquila Capital sind die Anlagepartner unserer Tochter Pangaea Life.

Programmablauf:

 9.00 Uhr – 9.30 Uhr Begrüßungskaffee
 9.30 Uhr – 10.00 Uhr Begrüßung die Bayerische und „Zukunftsvisionen“
10.00 Uhr – 13.00 Uhr

 

 

Workshop-Runde I

1. Arbeitskraftsicherung
2. Geschäftsmodellentwicklung und Definition von Zielgruppen

3. Einführung in das Geschäftsmodell der Honorarvermittlung
4. Privat und Gewerbe – die Besonderheiten der Bayerischen Sachversicherungen

 

 11.00 Uhr – 11.45 Uhr individuelle Kaffeepause (15 Min.)
 13.00 Uhr – 13.30 Uhr Mittagspause
 13.30 Uhr – 16.30 Uhr  

Workshop Runde II

1. Arbeitskraftsicherung
2. Geschäftsmodellentwicklung und Definition von Zielgruppen
3. Einführung in das Geschäftsmodell der Honorarvermittlung
4. Privat und Gewerbe – die Besonderheiten der Bayerischen Sachversicherungen

 

 14.30 Uhr – 15.15 Uhr individuelle Kaffeepause (15 Min.)
 16.30 Uhr – 17.15 Uhr Keynote: Klimawandel und Nachhaltigkeit – eine unausweichliche Chance (Aquila Capital)
 17.15 Uhr – 17.30 Uhr Verabschiedung

 

Die Termine sind:

19.2.2019 Berlin (Van der Valk Hotel, Eschenweg 18, 15827 Blankenfelde-Mahlow)

20.2.2019 Hannover (Maritim Airport Hotel, Flughafenstraße 5, 30669 Hannover)

26.2.2019 Düsseldorf (Van der Valk Airporthotel, Am Hülserhof 57, 40472 Düsseldorf)

27.2.2019 München (Novotel München Messe, Willy-Brandt-Platz 1, 81829 München)

Mehr Informationen zu den Referenten und Terminen gibt es auf der Seite des Zukunftscampus hier auf umdenken.co.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Hinweis: Jeder Besucher muss separat angemeldet werden!

Mit der Erhebung und Verwendung meiner persönlichen Daten (siehe Datenschutz) erkläre ich mich einverstanden.

Titelbild: © offcaania / fotolia.com

Zum Autor:

Hier bloggt die News-Redaktion der Bayerischen zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch in eigener Sache. Wir wünschen eine spannende und frohe Lektüre!

Ein Kommentar

  1. […] Zukunftscampus rückt immer näher. Durch sein Workshop-Format verspricht er praktische Lösungsansätze statt […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar