Der Zukunftscampus 2020 ist erfolgreich zu Ende gegangen. In sechs deutschlandweiten Veranstaltungen haben wir mehr als 700 Vermittler zum Nachdenken angeregt, zum Lachen gebracht und auch die ein oder andere kritische Diskussion angezettelt.

Online-Workshop aus Malle

Bastian Kunkel von Versicherungen mit Kopf gab einen direkten Einblick in die Online-Beratung von A bis Z. Der Makler und Youtuber berät seit über drei Jahren fast ausschließlich online. Auch seinen Zukunftscampus Workshop leitete er – wie konnte es anders sein – online aus seiner Wahlheimat Mallorca.

Nachhaltigkeit und Finanzmarkt – gewusst wie!

Über den Megatrend Nachhaltigkeit sprach der Finanzmarkt-Experte Manuel Koch. Dabei begleitete er den Zukunftscampus in allen sechs Städten von Scharbeutz bis München. Sein Fazit:

„Der Zukunftscampus hat mir großen Spaß gemacht. Besonders das Thema nachhaltige Investments finde ich wirklich spannend. Das ist ein Megatrend mit viel Potenzial und Zukunft! Die Teilnehmer hatten ganz viele interessante und schlaue Fragen, sodass sich oft eine lebhafte Diskussion entwickelte. Da konnte ich für mich auch noch einmal viele Anregungen mitnehmen und sehen, wo bei den Teilnehmern der Schuh drückt. Ich glaube, dadurch haben wir es geschafft, unseren Workshop informativ und unterhaltsam zu gestalten. Deshalb war die Stimmung auch besonders entspannt.“

Rechts-News und vertriebliche Tipps vom Anwalt

Aktuelle Rechts-News und vertriebliche Tipps bekamen Teilnehmer in der Keynote von Björn Thorbe M. Jöhnke. Der ehemalige Vermittler Jöhnke widmete sich dem Thema „Rechtliche Risiken und Chancen im digitalen Zeitalter“. Auch BU-Profi Guido Lehberg teilte sein Fachwissen mit Kollegen und Interessierten:

Die allermeisten Maklerkollegen in meinem Workshop waren sehr offen für die Unterschiede zwischen Berufsunfähigkeitsversicherung und Grundfahigkeitenversicherung. Auch haben sich alle beim Lesen von Versicherungsbedingungen und dem Bearbeiteten von Musterfällen sehr viel Mühe gegeben. Das finde ich großartig! Ich bin der Meinung, dass diese Art von Veranstaltung eine der wenigen ist, die Zukunft haben. Wenig Werbung, viel Wissensvermittlung.

Interaktiver Austausch unter Kollegen

Ein starker Themenmix und spannende Vorträge. Die Workshops drehten sich um Arbeitskraftsicherung, Geldanlage, Beratungsformen der Zukunft und Bestandsarbeit. Alle waren gut besucht. So fiel auch die Resonanz in den sozialen Netzwerken positiv aus:

facebook-zukunftscampus-bayerische

Sichtlich begeistert von dem gegenseitigen Austausch am Zukunftscampus 2020 war auch der Leiter des Partner- und Kooperationsvertriebs und Mitglied der Vorstände der Bayerische ProKunde AG Maximilian Buddecke:

„Es war faszinierend, wie die Leute voneinander gelernt haben. Alteingesessene Makler konnten ihr langjähriges Wissen einbringen. Im Gegenzug zeigten ihnen junge Vermittler, wie einfach es ist, als Unternehmer im Netz unterwegs zu sein.”

Ein kleiner Vorgeschmack auf’s nächste Jahr: Interaktive Gruppenrunden und konkrete Fallbesprechungen stehen wieder auf der Agenda – dazu sind alle Vermittler herzlich eingeladen – ganz unabhängig davon, mit welchen Versicherungspartnern sie zusammenarbeiten. Das Ziel: Unternehmerischer Austausch auf Augenhöhe!

Vielen Dank außerdem an alle externen und internen Referenten, sowie das gesamte Team! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Hier ein paar Einblicke in den Zukunfscampus 2020 der Bayerischen:

Titelbild: © Die Bayerische