Zukunftscampus 2020:
Mehr als eine Vortragstour!

Ein Pflichttermin 2020 ist der Zukunftscampus der Bayerischen. Sechs Veranstaltungen, zahlreiche hochkarätige Experten wie Björn Thorben M. Jöhnke (Rechtsanwalt), Manuel Koch (Börsenexperte und Moderator), Bastian Kunkel (Versicherungen mit Kopf) oder Guido Lehberg, mit spannenden Workshops und Vorträgen erwarten Sie.

Ihre kostenfreie Anmeldung:

Hinweis: Jeder Besucher muss separat angemeldet werden!

Mit der Erhebung und Verwendung meiner persönlichen Daten (siehe Datenschutz) erkläre ich mich einverstanden (Pflichtfeld).

Termine

Hamburg

Mittwoch, 05.02.2020

Bayside Hotel
Strandallee 130A
23683 Scharbeutz

Düsseldorf

Donnerstag, 06.02.2020

Van der Valk AirportHotel
Am Hülserhof 57
40472 Düsseldorf

Berlin

Mittwoch, 12.02.2020 

Estrel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin

Frankfurt/Darmstadt

Dienstag, 18.02.2020

Maritim Hotel Darmstadt
Rheinstraße 105
64295 Darmstadt

Stuttgart

Mittwoch, 19.02.2020

Mövenpick Airport Hotel
Flughafenstraße 50
70629 Stuttgart

München

Donnerstag, 20.02.2020

Hotel NH München Ost
Einsteinring 20
85609 Aschheim

Programmablauf

9.00 Uhr – 9.30 Uhr Begrüßungskaffee
9.30 Uhr – 10.00 Uhr Begrüßung die Bayerische und „Zukunftsvisionen“
10.00 Uhr – 12.30 Uhr Workshop-Runde I

Workshops:

  1. Arbeitskraftsicherung – Bedarf, Beratungsabläufe, Bedingungen und Prozesse
  2. Geldanlagen der Zukunft – Trends, Kundenverhalten, Regulierung
  3. Beratungsformen der Zukunft – Online oder vor Ort? Brutto oder Netto?
  4. Arbeiten im Bestand – Haftungsrisiken reduzieren und Potentiale heben
12.30 Uhr – 13.15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr – 14.00 Uhr Martin Gräfer – Die Welt von Morgen in der Versicherungsbranche
14.00 Uhr – 16.15 Uhr Workshop-Runde II

Workshops:

  1. Arbeitskraftsicherung – Bedarf, Beratungsabläufe, Bedingungen und Prozesse
  2. Geldanlagen der Zukunft – Trends, Kundenverhalten, Regulierung
  3. Beratungsformen der Zukunft – Online oder vor Ort? Brutto oder Netto?
  4. Arbeiten im Bestand – Haftungsrisiken reduzieren und Potentiale heben
16.30 Uhr – 17.15 Uhr Keynote: Betreuung des Maklerbestandes – rechtliche Fallstricke: Was ist geschuldet? Worauf ist unbedingt zu achten? Wo lauern Gefahren, wo Potenziale? (Rechtsanwälte Jöhnke & Reichow)
17.00 Uhr Verabschiedung

Referenten

Martin Gräfer

Mitglied der Vorstände die Bayerische

Zur Bio

Michael Buddecke

Mitglied der Vorstände die Bayerische Prokunde AG, Leiter Partner- und Kooperationsvertrieb

Zur Bio

Guido Lemberg

Der BU-PROFI

Zur Bio

Uwe Mahrt

Geschäftsführer pangaea.life GmbH

Zur Bio

Daniel Regensburger

Leiter Vertriebsdirektion Süd, Geschäftsführer pangaea.life GmbH

Zur Bio

Björn Thorben M. Jöhnke

Rechtsanwalt, Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB

Zur Bio

Michael Scheerer

Geschäftsführer Nettowelt GmbH

Zur Bio

Martin Ziems

Geschäftsführer Nettowelt GmbH

Zur Bio

Dominik Brandt

Leiter Makler-Dienstleistungs-Center

Zur Bio

Thomas Roeglin

Underwriter Komposit

Zur Bio

Mathias Clemens

Leiter Vertriebsdirektion Nord die Bayerische

Zur Bio

Matthias Wulfers

Leiter Vertriebsdirektion Mitte die Bayerische

Zur Bio

Bastian Kunkel

Versicherungen mit KOPF!

Zur Bio

Manuel Koch

Inside Wirtschaft (Börsenexperte und Moderator)

Zur Bio

Seminarziele und -inhalte

Seminarziele
  • Formen der bedarfsorientierten Absicherungen von Arbeitskraftverlust und Krankheit Kennen und einsetzen können
  • Moderne Formen der Altersvorsorge und Kapitalanlage beherrschen und kennen
  • Sach- und Methodenkompetenz der Honorarvermittlung und verschiedener Kundenansprache- und Beratungsmodelle
  • Sachwerteabsicherung rechts- und haftungssicher durchführen und Lücken schließen
  • Beratungsprozesse und Beratungsmethoden kundenorientiert optimieren, einsetzen und beherrschen
Inhalte
  • Absicherung biometrischer Risiken
  • Grundfähigkeitsabsicherung
  • Plusrente und Fondsrente als moderne Formen der Absicherung des Langlebigkeitsrisikos
  • Verkaufsansätze für den Einstieg in das Kundengespräch
  • life, nachhaltige Versicherungslösungen für Sachwerte und Langlebigkeit
  • Hab & Gut Absicherung mit der richtigen Sachversicherung als Einzelprodukt, oder als Bündelabsicherung
  • Altersvorsorge im Überblick, Betrachtung von Bedarf und Realität
  • Unterschiede Provisionstarife zu Honorartarifen; Gesetzliche Notwendigkeiten und Herausforderungen der Honorarvermittlung
  • Versicherungsberatung und Haftungsrisiken
Trainer Martin Gräfer, Maximilian Buddecke,  Dominik Brandt, Mathias Clemens, Matthias Clemens, Guido Lehberg, Uwe Mahrt, Daniel Regensburger, Thomas Roeglin, Michael Scheerer, Basti Kunkel, Björn Thorben M. Jöhnke, Manuel Wolf
Methode Präsentation, Diskussion und Workshop
Weiterbildungszeit  6,25 Stunden

Workshop Beschreibungen

1. Arbeitskraftsicherung – Bedarf, Beratungsabläufe, Bedingungen und Prozesse

Referenten: Maximilian Buddecke, Guido Lehberg

Für kaum einen anderen Bereich werden Sie als Versicherungsmakler so sehr von Ihren Kunden benötigt, wie für die Absicherung der Arbeitskraft. – Eine falsche Beratung kann nämlich ganze Existenzen gefährden.

Kurz:

  • Wie ermitteln Sie den tatsächlichen Bedarf Ihrer Kunden?
  • Wie können Sie diesen am besten absichern?
  • Was ist in den Versicherungsbedingungen für Ihre Kunden wirklich wichtig und wo finden Sie das?
  • Gibt es dafür auch einen schlanken und schnellen Prozess, bei dem Sie an alles denken, Ihren Kunden bestmöglich absichern und zusätzlich auch haftungssicher werden?Die Fragen wollen wir mit Ihnen beantworten. Gemeinsam werden wir Kundenfälle lösen, Bedingungen studieren sowie Abläufe und Geschäftsmodelle hinterfragen.

2. Geldanlagen der Zukunft – Trends, Kundenverhalten, Regulierung

Referenten: Manuel Koch, Daniel Regensburger, Uwe Mahrt

Sie erhalten einen Einblick in brandaktuelle Regulierungsthemen im Bereich der Anlageberatung, in die Zinspolitik der EZB und auch in die neuesten Anlagetrends, mit Blick über den Tellerrand.

  • Großanleger als Vorbild für Privatkunden?
  • Versicherungsmantel vs. Direktanlage im Depot.
  • Mega-Märkte der Zukunft: Klimawandel, Digitalisierung, Mobilität usw.?

Ziel ist es, Ihre Kompetenz in verschiedenen Anlagesegmenten für Kundengespräche zu schärfen, indem wir mit größtmöglicher Transparenz verschiedene Konstrukte gemeinsam analysieren.

3. Beratungsformen der Zukunft – Online oder vor Ort? Brutto oder Netto?

Referenten: Bastian Kunkel, Michael Scheerer, Martin Ziems, Dominik Brandt

Wie kann die Beratungswelt von Morgen aussehen, oder viel mehr, wie können wir sie gemeinsam im Interesse der Kunden gestalten.

  • Onlineberatung, oder doch vor Ort?
  • Bruttopolice, oder doch Nettoprodukt?
  • Alternative Sparprodukte für die richtige Zielgruppe finden

Gemeinsam mit Ihnen werden wir verschiedene Beratungsmodelle und Vertriebsansätze vorstellen, analysieren und diskutieren.

4. Arbeiten im Bestand – Haftungsrisiken reduzieren und Potentiale heben

Referenten: Björn Thorben M. Jöhnke, Thomas Roeglin, Mathias, Clemens, Matthias Wulfers

Bestandsmanagement, schließen von Deckungslücken beim Versicherungsnehmer im privaten Sachbereich mit den Kompakttarifen der Bayerischen (Meine eine Police und Securflex). Ein besonderes Augenmerk richten wir hier auf die Haftung des Versicherungsmaklers beim Bestandsmanagement. Welche Vorteile haben die Produkte der Bayerischen gegenüber dem Markt, welche Unterschiede gibt es? Wir sorgen für Transparenz.

Bildnachweise:
© yamonstro – stock.adobe.com, © gerckens.photo – stock.adobe.com, © 0711bilder – stock.adobe.com, © Bernhard Sedlmaier – stock.adobe.com, © Oleksii – stock.adobe.com, © helmutvogler – stock.adobe.com, © pixelklex – stock.adobe.com, © rudi1976 – stock.adobe.com, © rudi1976 – stock.adobe.com,